Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung aller Abwasserleitungen die im Erdreich verlegt sind, können durch unsere zertifizierten Sachkundigen untersucht und geprüft werden.
 
Die Dichtheitsprüfung erfolgt in der Regel nach wesentlichen Änderungen, an Neubauten oder in je nach Kommune in Wasserschutzonen. Dieses bedeutet: Nach einer Kanalsanierung oder nach Erneuerungen an Abwasserleitungen, oder bei Neubauobjekt muss die Dichtheitsprüfung erfolgen.
Eine Dichtheitsprüfung kann auch je nach Bedarf durchgeführt werden, wie bei Verdacht auf Undichtigkeit, Rohrbruch, Wurzeln im Kanal, nasse Wände im Keller ..... Hierbei reicht die Kanaluntersuchung in der Regel aus.
 
Bei Altbauten reicht die Dichtheitsprüfung meistens mit einer Kanaluntersuchung schon aus. Der Schacht oder der Pumpensumpf werden hierbei berücksichtigt und auch untersucht. Das Regenrohr muss unterbestimmten Voraussetzungen einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden. Bei der Dichtheitsprüfung von Neubauten: Bei Bedarf die Kanalreinigung oder die Rohrreinigung. Auf jedenfall dann die Kanaluntersuchung. Anschließend erfolgt die Dichtheitsprüfung mit Druck oder Wasser. Durch die Kanalortung wird die entsprechende Leitung geortet und die Lageskizze erstellt. Bei erfolgereicher Dichtheitsprüfung werden die Bescheinigung entsprechend fertig gestellt.
Die Zustandserfassung von Kanälen ist etwas anders, daher wurde dieses nicht auf unsere Leistungen im Bereich der Dichtheitsprüfung mit aufgeführt, dieses können Sie im Bereich Zustandserfassung von Kanälen lesen.
 
Lassen Sie sich von unseren zerifizierten Sachkundigen für Dichtheitsprüfung von Kanalreinigung Köln kostenlos telefonisch beraten.
 
Kanalreinigung Köln
Kontakt
Bilder
Kanalreinigung Köln: 0221 139 30 48
Unsere Webseite nutzt Cookies, um die Bedienbarkeit und Benutzererfahrung der Webseite zu verbessern. Durch das Surfen auf unseren Seiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.